Welche Probleme im Einzelhandel?

In diesem Jahr sind mehrere Einzelhandelsketten im niederländischen Einzelhandel auf große Probleme gestoßen. Denken Sie nur an V & D, Scapino, MS Mode, Hout Brox, Mc Gregor und so weiter. Wie unterschiedlich die Dinge in Bristol sind. Diese Einzelhandelskette erblickte rechtzeitig das Licht und profitiert vom Zusammenbruch anderer Einzelhandelsunternehmen. Der Hausstil wird geändert und die Geschäfte erhalten ein neues Aussehen. Um das Ganze abzurunden, wird Bristol in den kommenden Jahren weitere hundert neue Filialen in den Benelux-Ländern eröffnen. Also investieren statt kürzen! Oder was ist mit Van Haren? Diese Schuhkette hat im vergangenen Jahr Rekordumsätze erzielt. Dies ist auch im Einzelhandel möglich, jedoch auf der Grundlage einer ausgeklügelten Omni-Channel-Strategie.

Bristol Einzelhandel

Einzelhandels- und Omni-Channel-Strategie

Die Erfahrung und Erfahrung des Kunden ist heute zentraler denn je. Es ist daher wichtig, verschiedene Kanäle zu koordinieren. Im Bereich der Omni-Channel-Strategie können vier strategische Elemente unterschieden werden. Da ist natürlich der Kunde. Es ist wichtig, den Kunden so gut wie möglich zu kennen. Auf diese Weise wird entdeckt, was sie bewegt und welche Kanäle verwendet werden, um in Kontakt zu kommen. Darüber hinaus ist es wichtig, für Ihren Kunden sowohl in Bezug auf Reichweite als auch Erfahrung relevant zu bleiben.

Die Customer Journey ist der zweite Schwerpunkt. Der Kunde wird sozusagen während der gesamten Reise vom Produktbedarf bis zum ersten Kauf und vom Rückbesuch bis zum Wiederholungskauf geführt. Ein einheitliches Markenerlebnis ist das dritte Element von wesentlicher Bedeutung, das mit der Zeit Schritt halten muss.

Schließlich ist es wichtig, die richtigen Systeme zu integrieren. Im Bereich Einzelhandel und E-Commerce könnte dies beispielsweise bedeuten, dass der Webshop vollständig in das Geschäft integriert ist. Datenbanken können wie Zahlungssysteme verknüpft werden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass es eine klare mobile Strategie gibt, damit M-Commerce ist auch sofort in der Geschichte enthalten.

Für Bristol bleibt der physische Einzelhandel derzeit das wichtigste. In Kombination mit dem Markenerlebnis liegt ein starker Fokus auf dem Kunden. Der Hausstil in blau / gelb wechselt zu rot / weiß. Bristol kann es jedoch nicht vermeiden, die Omni Channel-Strategie zu optimieren. Aufgrund strategischer Überlegungen wurde eine wichtige Entscheidung in Bezug auf E-Commerce getroffen. Der Webshop wird hauptsächlich als Support-Tool für physische Service- und Sammelstellen in den Filialen verwendet. Aber es gibt sicherlich noch viele Punkte, auf die man achten muss, um dies tatsächlich zu erreichen.

Möchten Sie ein Omni Channel (Retail) Unternehmen werden?

Alle Unternehmen im Einzelhandel, Großhandel oder Marken benötigen eine ausgefeilte Omni-Channel-Strategie, um mehrere Kanäle nutzen zu können. Die Lösungen und Kenntnisse, die E-Commerce Result bietet, sind für jedes Unternehmen unterschiedlich. Wir unterstützen Sie gerne bei der Analyse von Problemen, der Suche nach Alternativen und natürlich bei der Auswahl. Sie entscheiden sich auch für den Erfolg, nicht wahr?

Markiert unter: