PIM-System unterscheiden sich2022-06-21T18:59:15+01:00

Auf welche PIM-Systemunterschiede sollte ich bei der Auswahl achten?

EIN PIM Die Wahl eines Systems ist wie Bergsteigen ohne Führer….
Wir kennen alle PIM-Systeme und helfen Ihnen mit Beratung, Spezifikation und Auswahl.

Lesen Sie die neuesten Trends zu Produktdaten.

PIM SYSTEM UNTERSCHIEDE

Bei Ihrer Bestandsaufnahme und Auswahl müssen Sie sich mit einer Vielzahl von PIM-Systemunterschieden auseinandersetzen. Immerhin gibt es weltweit etwa 150 verschiedene PIM-Systeme erhältlich. Mehr als 80 dieser Lösungen sind in Europa leicht verfügbar. Die große Zahl zeigt an, wie viele individuelle Wünsche es für diesen gibt „Middleware“ Lösung. E-Commerce Result ist seit mehr als zehn Jahren auf PIM-Systeme spezialisiert. Wir kennen also die relevanten PIM-Systemunterschiede. Wir beobachten kontinuierlich die Entwicklungen bestehender Systeme und schauen uns neue Lösungen genau an. Mittlerweile haben wir mehr als 400 Implementierungen betreut oder analysiert. Mit dieser praktischen Erfahrung können wir Ihnen die wichtigsten PIM-System-Unterschiede aufzeigen. Wir sprechen über kritische Unterschiede wie Qualität, Funktionalitäten, Liefer- und Implementierungsmodelle und Service. Wir kennen die Lizenzstruktur, Preise und Betriebskosten aller Lösungen.

In ein (neues) PIM-System investieren? Profitieren Sie bei Ihrer Vorrecherche und Auswahl von unserer Expertise. Wir kartieren für Sie Eigenschaften und Unterschiede und beraten Sie über die neuen Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz von a ergeben zukunftssicher PIM-System wird verwendet. Denn die neue Generation der Product Information Management Software leistet deutlich mehr als nur die Verwaltung und Pflege von Produktinhalten.

WIE UNTERSCHEIDEN SICH PIM-SYSTEME?

Welche Unterschiede gibt es bei PIM-Systemen und was ist für mein Unternehmen wichtig?

Da PIM-Systeme die Antwort auf ein effizientes Produktinformationsmanagement sind, hat es eine internationale Verbreitung von PIM-Systemen gegeben. Neben ERP-Systemen sind PIM-Systeme zum wichtigsten Bestandteil einer Omnichannel-Ecommerce/IT-Architektur geworden. Diese „Middleware“-Lösung ist zum Herzstück von Abteilungen und Teams geworden, die für (Online-)Vertrieb, Produktmanagement und Marketing zuständig sind. Aufgrund der Vielzahl von Anwendungen ist es jedoch schwierig, ein PIM-System zu finden, das genau den Erwartungen der Organisation entspricht. Denn die PIM-Systemunterschiede sind zahllos. Wir bilden sie speziell für Sie ab, um die ideale Übereinstimmung zu erzielen.

Vier Hauptgruppen von PIM-Systemen:

Nur-PIM-Systeme

Zur Verwaltung, Anreicherung und Verteilung von Produktinformationen. Lösungen für einfache Inhalte bis hin zu komplexen Datenstrukturen.

Vermarktung von PIM-Systemen

Zusätzliche Optionen wie DAM (Digital Asset Management), automatisierte Marketingprozesse wie Folder- oder Broschürenlayout im eigenen Stil.

Ecommerce PIM-Systeme

Neben Marketingfunktionen bieten diese Systemtypen integrierte Lösungen für B2B-Portale, Promotion-Management, Marktplatzanbindungen und mehr.

Hybride PIM-Systeme

Hybridsysteme vereinen mehrere spezifische Funktionen in einer Lösung. Normalerweise die beste Wahl, aber schwierig, die richtige Lösung zu finden.

Vier Hauptgruppen von PIM-Systemen:

Nur PIM-Systeme

Zur Verwaltung, Anreicherung und Verteilung von Produktinformationen. Lösungen von einfachen Inhalten bis hin zu komplexen Datenstrukturen.

PIM-Systeme vermarkten

Zusatzoptionen wie DAM (Digital Asset Management), automatisierte Marketingprozesse wie Ordner- oder Broschürenlayout im Hausstil etc.

Ecommerce PIM

Neben Marketingfunktionen bietet ein solches System integrierte Lösungen für B2B-Portale, Promotion-Management, Marktplatzanbindungen etc.

Hybride PIM-Systeme

Hybridsysteme vereinen mehrere spezifische Funktionen in einer Lösung. Normalerweise die beste Wahl, aber schwierig, die richtige Lösung zu finden.

MEHR UNTERSCHIEDE

Neben den unterschiedlichen Systemtypen gibt es auch viele Unterschiede pro Typ in verschiedenen Bereichen. Bei einer PIM-Systemanalyse betrachten wir die Bedürfnisse von heute, aber auch das Wachstum Ihres Unternehmens in den kommenden Jahren. Dinge, die dann wichtig sind:

  • Skalierbarkeit: Kann das PIM-System mit meinem Unternehmen wachsen, sodass ich in einigen Jahren nicht mehr investieren muss?
  • Investition und Gesamtbetriebskosten (TCO): Sind die Betriebskosten des PIM-Systems nicht zu hoch und kann ich die Investition durch höhere Produktivität und Effizienz schnell amortisieren?
  • Weiterentwicklung: Entwickelt sich der Softwareanbieter weiter, damit Ihr PIM-System mit der technischen Entwicklung mitwächst und aktuell bleibt?
  • Technische Implementierung: Verfügt der Softwareanbieter über erfahrene Implementierungspartner für Ihre spezielle Branche oder Ihren Geschäftstyp?
  • Benutzerfreundlichkeit: Ist das PIM-System einfach zu bedienen, damit Ihre Mitarbeiter gerne damit arbeiten?

PIM-KATEGORIEN

Welche PIM-Kategorie passt am besten zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Branche und Ihrem Business Case?

Einfaches PIM

  • Kleinere Organisationen, die nach einer einfachen Lösung suchen, um mehr Produktinhalte veröffentlichen zu können, als dies von einem ERP-System aus möglich ist

  • Für die Offline-Verwaltung von Produktinhalten, digitalen Kanälen und nicht geschäftskritischen Inhalten.

Standard-PIM

  • Mittelständische Unternehmen, die Produktdaten für ihre internen und externen Beziehungen benötigen. Das PIM-System ist nicht geschäftskritisch, aber mit Offline ist es möglich, Einnahmen zu verlieren.

  • Besonders nützlich für die effiziente Syndizierung und Verteilung von Inhalten.

Unternehmens-PIM

  • Stellt PIM in den Mittelpunkt der Rationalisierung von Prozessen

  • Sowohl Marketing als auch (Online-) Vertrieb arbeiten in den Systemen

  • PIM ist eine der geschäftskritischen Lösungen in den Ecommerce-Systemen.

Unternehmen Unternehmens-PIM

  • PIM/DAM-System als Teil einer komplexen und internationalen IT-Architektur

  • Marketing und (Online-) Vertrieb funktionieren häufig in unterschiedlichen Systemen

  • Das Herzstück aller digitalen Kanäle, Inhalte für Websites, Apps, Kassensysteme, Print/Folder-Lösungen und MDM/PLM-Systeme, höchst geschäftskritisch

PIM-KATEGORIEN

Welche PIM-Kategorie passt am besten zum Bergbauunternehmen, zur Branche und zum Business Case?

Grundlegendes PIM:

  • Mittelständische Unternehmen, die Produktdaten für ihre internen und externen Beziehungen benötigen. Das PIM-System ist nicht geschäftskritisch, aber mit Offline ist es möglich, Einnahmen zu verlieren.

  • Für die Offline-Verwaltung von Produktinhalten, digitalen Kanälen und nicht geschäftskritischen Inhalten.

Standard-PIM

  • Mittelständische Unternehmen, die Produktdaten für ihre internen und externen Beziehungen benötigen. Das PIM-System ist nicht geschäftskritisch, aber mit Offline ist es möglich, Einnahmen zu verlieren.

  • Besonders nützlich für die effiziente Syndizierung und Verteilung von Inhalten.

Unternehmens-PIM

  • Stellt PIM in den Mittelpunkt der Rationalisierung von Prozessen

  • Sowohl Marketing als auch (Online-) Vertrieb arbeiten in den Systemen

  • PIM ist eine der geschäftskritischen Lösungen in den Ecommerce-Systemen.

Unternehmen Unternehmens-PIM

  • PIM/DAM-System als Teil einer komplexen und internationalen IT-Architektur

  • Marketing und (Online-) Vertrieb funktionieren häufig in unterschiedlichen Systemen

  • Das Herzstück aller digitalen Kanäle, Inhalte für Websites, Apps, Kassensysteme, Print/Folder-Lösungen und MDM/PLM-Systeme. Sehr geschäftskritisch.

UNABHÄNGIGE PIM-BERATUNG

Die Wahl eines PIM-Systems scheint einfach. Einfach googeln, auf den ersten beiden Seiten die PIM-Anbieter ansprechen und deren Demo anfordern. Untersuchungen zeigen jedoch, dass mehr als 80% der PIM-Auswahl nicht die optimalsten Ergebnisse liefern. Viele Unternehmen zahlen zu viel für Funktionalitäten, die sie nicht benötigen oder für zu wenige Funktionalitäten. Systeme sind oft zu komplex oder lassen sich nicht gut in bestehende IT-Systeme integrieren. Mit allen negativen Folgen, die das mit sich bringt.

Wir kennen fast alle PIM-Lösungen. Wir kennen die spezifischen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Systeme und Anbieter. Wählen Sie den Service, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Von einem Schubs in die richtige Richtung bis hin zur vollständigen Entlastung und Führung. Wir setzen uns für eine klare und anbieterunabhängige Beratung ein. Wir decken unsere Kosten immer für Sie ab. Garantiert.

Ecommerce IT-Fragen?

Ein klares Bild innerhalb von 10 Minuten

Nach oben gehen