WORKSHOPS

Ein Workshop ist ein bekannter Weg, um ein Problem mit einem kleinen Team schnell zu lösen. Aus diesem Grund verwendet E-Commerce Result diese Methode häufig und mit großem Erfolg. Die Teilnehmer unserer Workshops erleben diese als interaktiv, was bedeutet, dass die Beiträge der Gruppe von hoher Qualität sind. Das E-Commerce-Ergebnis verwendet Workshops, wenn es darum geht, schnell zum Kern eines Problems zu gelangen. Beispiele sind Workshops zu Omni-Channel-Vertriebsstrategien, E-Commerce-Plattformen, PIM / DAM / MDM-Systemen, CRM- und Marketing-Automatisierung und organisatorischen Veränderungen.

WORKSHOP-VERTRIEBSSTRATEGIE

Der Workshop Vertriebsstrategie wird in der Regel vom Sales & Marketing Management der Großhändler und Marken / Hersteller betreut. In diesem Workshop diskutieren wir das Produktportfolio, die Entwicklungen auf den (internationalen) Märkten, die Schwächen und Stärken der Positionierung sowie Chancen und Risiken in der aktuellen und zukünftigen Vertriebslandschaft. Grenzüberschreitend, Plattformen, Diversifizierung und Direct 2 Consumer sind gängige Begriffe. Dieser Workshop bietet häufig neue Erkenntnisse, die zu neuen Produkten, Dienstleistungen und Märkten führen.

WORKSHOP ECOMMERCE (re) PLATTFORMEN

Der Workshop E-Commerce (Re) Platforms wird normalerweise sowohl für das IT-Management als auch für das E-Commerce / Sales / Marketing-Management angeboten. Es gibt einfach zwei Versionen, nämlich die Werkstatt „Neue Plattform“ und „Re-Plattform“. Der Workshop „Neue Plattform“ befasst sich eingehender mit allen Möglichkeiten einer modernen E-Commerce-Plattform und richtet sich in der Regel an Unternehmen, die vor langer Zeit oder noch nie zuvor eine E-Commerce-Plattform eingerichtet haben. Der Workshop „Re-Platform“ richtet sich an Unternehmen, die ihren bestehenden B2C- oder B2B-Webshop ersetzen möchten. Dieser Workshop konzentriert sich insbesondere auf Funktionen in einer neuen Plattform, die die Mängel der aktuellen Plattform beheben sollen. Darüber hinaus werden wir zusätzliche (Marketing-) Funktionen, Benutzerfreundlichkeit, Wartung, Kosten, Hosting usw. vergrößern.

WORKSHOP PIM SYSTEMS

Welches PIM-System benötige ich für meine Abteilung Produktdaten, Marketing und Vertrieb?

Der Workshop PIM / DAM-Systeme wird häufig für eine bestimmte Gruppe angeboten. Da PIM / DAM den Einkauf, das Produktmanagement, das Marketing, den (Online-) Vertrieb und die IT beeinflusst, ist dieser Workshop häufig eine Grundlage für gute Diskussionen. Während dieses Workshops wird häufig der Grundstein für Veränderungen in den Handelsabteilungen gelegt. Das liegt daran, dass ein PIM / DAM-System nicht nur eine "dumme" Datenbank ist, sondern häufig auch Workflows hinzufügt. Dies bedeutet, dass unter anderem Methoden, Rechte und Rollen sorgfältig geprüft werden müssen. Ein PIM-System ist das neue "kommerzielle Herz" der IT-Infrastruktur. Daher ist es wichtig, eine wohlüberlegte Wahl für die richtige Lösung zu treffen. In diesem Workshop werden wir unter anderem Datenstandardisierung, Bereicherung von Workflows, Mehrsprachigkeit und Übersetzungsmanagement, Kanaldesign usw. diskutieren. Der Business Case der Investition in ein PIM-System wird ebenfalls ausführlich diskutiert. Nach diesem Workshop ist klar, welcher PIM-Systemtyp zu Ihrer Organisation passt.


WORKSHOP-MARKETING-SYSTEME

Wie kann ein CRM- oder Marketing-Automatisierungssystem meine Marketingkosten senken und die Kommunikationsqualität verbessern?

Der CRM & Marketing Automation-Workshop wird normalerweise für das Marketing & Sales-Team eines Unternehmens angeboten. In diesem Workshop geht es zum einen darum, die aktuellen Verkaufsprozesse und mögliche Verbesserungen abzubilden. Besonders die Schaffung einer Vision und Strategie ist von zentraler Bedeutung. Anhand der 360-Grad-Kundenansicht und des Customer Journey-Modells muss klar sein, wer der Kunde ist, wie er sich verhält und wie er auf relevante Weise angesprochen und gehalten werden kann. Von einem "Customer Centric Design" gehen alle Möglichkeiten vorbei. Dieser Workshop enthält daher strategische, taktische und IT-bezogene Themen. Der Workshop ist sowohl in einer B2B- als auch in einer B2C-Version verfügbar, da sich der Ansatz zwischen diesen beiden Märkten erheblich unterscheidet. Nach diesem Workshop ist klar, was CRM & Marketing Automation bedeuten kann und was dafür benötigt wird.

Änderung der Workshop-Organisation

Der Workshop (Omni-Channel) Organisationsänderung wird normalerweise an das Managementteam oder den Vorstand eines Unternehmens übergeben. Der Ansatz ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich, da die Anforderungen nicht immer gleich sind. Zum Beispiel können wir von einer "Notsituation" ausgehen, die sich nach Veränderungen innerhalb eines Unternehmens oder des Marktes ergibt, aber unsere Werkstätten werden oft verwendet, um Probleme zu vermeiden. Wenn Mitarbeiter beispielsweise glauben, aufgrund aller Änderungen während einer digitalen Transformation nicht sicher zu sein, ist Widerstand oder sogar Sabotageverhalten möglich. Während eines Transformationsprozesses ist es wünschenswert, alle Mitarbeiter eines Unternehmens für wichtige Änderungen "an Bord" zu holen. Indem wir Chancen aufzeigen und dabei helfen, über sie nachzudenken, verwandeln wir Bedrohungen in Chancen, auch zwischen den Ohren der Mitarbeiter. Nach diesen Workshops ist klarer, welche Auswirkungen eine digitale Transformation auf das Unternehmen hat und wie damit umzugehen ist.

LETZTE BLOG-POSTS

Gefällt Ihnen unser Ansatz oder möchten Sie unseren integrierten Omni-Channel-Ansatz diskutieren? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!