E-Commerce Online Marketing2022-02-19T18:46:01+01:00

Daten als Motor des E-Commerce-Online-Marketings – wer liefert den Treibstoff?

Unsere Kundendatenspezialisten geben Ihren Marketingkampagnen einen datengetriebenen Schub.

Sparring mit Experten, unverbindlich!

ECOMMERCE ONLINE-MARKETING

E-Commerce Beim Online-Marketing dreht sich alles um Daten. Je mehr relevante Daten verfügbar sind, desto größer ist die Wirkung von Online-Marketing-Kampagnen. Die meisten Unternehmen verwenden jetzt Daten, um Online-Marketingkampagnen einzurichten. Doch längst nicht alle Unternehmen setzen Daten optimal in den verschiedenen Online-Marketing-Prozessen des E-Commerce ein. Verwenden Sie zum Beispiel eine Art von Daten Klicks öffnen in einer E-Mail-Kampagne erzählt es nur einen Teil der Geschichte. Um relevant zu sein, müssen mehr Daten von diesem einen Interessenten oder Kunden verfügbar werden. Das nennt man auch 360 Grad Kundensicht erwähnt. Dieser Ansatz hat sich als effektiv erwiesen, aber es ist komplex, Kampagnen einzurichten und zu starten. Hier liegt unsere Expertise: datengetriebene Kampagnen, basierend auf der Integration verschiedener Datenquellen.

OPTIMIERUNG DER ECOMMERCE SEARCH ENGINE (SEO)

SEO oder Suchmaschinenoptimierung ist ein entscheidendes Element im E-Commerce-Online-Marketing. Die Algorithmen von Suchmaschinen wie Google, Bing, Amazon und Apple haben viele Variablen, anhand derer die Position in den Suchergebnissen bestimmt wird. Google hat  Handy zuerst eingeführt, was bedeutet, dass Ihre mobile Website führend in der Indexierung geworden ist. Alle Variablen des Algorithmus haben einen unterschiedlichen Gewichtungsfaktor. Hauptsache, Suchmaschinen betrachten die Relevanz der Inhalte in Bezug auf den Suchbegriff, um die User Experience der Nutzer zu optimieren. Darüber hinaus trägt ein wohlüberlegter Einsatz von SEO-Techniken zu Ihrer Auffindbarkeit in Suchmaschinen bei.

Unsere E-Commerce-Online-Marketing-Experten sind keine „normalen“ SEO-Experten, sondern verwenden SEO-Merkmale beim Erstellen von Inhalten sowie beim Aufsetzen von Kampagnen. Durch die Kombination von SEO mit vor Ort und erste Party Daten, bilden die Grundlage für relevante Kommunikation mit (potenziellen) Kunden. Infolgedessen erhalten Besucher ein besseres Erlebnis und tätigen schneller einen Kauf. Eine durchgängig optimale Customer Journey und Customer Experience fördern zudem die Kundenbindung und den Kundenwert.

ECOMMERCE SEARCH ENGINE ADVERTISING (SEA)

Google Ads ist die bekannteste und angewandte Form des Suchmaschinenmarketings. Je mehr Nachfrage nach einem bestimmten Keyword besteht, desto mehr Budget benötigen Sie für Ihre Kampagne. Schließlich bieten Werbetreibende gegeneinander. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, die Kosten pro Klick zu reduzieren. Ihr „Qualitätsfaktor“ ist einer davon. Aber am Ende geht es um die Balance zwischen Kosten und Erlösen. Auch hier ist die Verknüpfung mehrerer Datenquellen essenziell, um relevantere Werbung für eine höhere Rendite schalten zu können. Dazu bedarf es verschiedener Tools, die den Werkzeugkasten des SEA-Marketers bilden. Unsere Spezialisten zeigen Ihnen, welche Tools es gibt und wie Sie diese erfolgreich in bestehende Systeme integrieren. Damit SEA ein wirksames Instrument in Ihrer E-Commerce-Online-Marketing-Strategie bleibt.

DISPLAY-MARKETING

Mit welchen Daten kann ich die Qualität und den Umsatz des Display-Marketings steigern?

Display Marketing ist heute ein Sammelbegriff für jegliche visuelle Kommunikation, die auf allen Online-Kanälen außerhalb der eigenen Website oder des eigenen Webshops stattfindet. Es ist zu einem Sammelbegriff für externe Websites geworden, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vermarkten. Beispiele sind unter anderem Preisvergleichsseiten, Rabattcodeseiten, Banner auf Contentseiten und Banner im Suchmaschinennetzwerk von Google. Für Sie als Werbetreibenden ist es jedoch wichtig, dass Sie qualitativ hochwertigen Traffic einbringen, damit dieser möglichst viel Umsatz generiert und Ihr Image und Ihre Marke stärkt. Aber woher wissen Sie, auf welchen Seiten Sie werben und wie sich das auszahlt? Auch hier sind Daten die Antwort. Durch das Aufsetzen der richtigen Datenlösungen und deren Verknüpfung mit allen anderen Datenquellen entsteht das richtige Bild, auf dem Sie verwalten und optimieren können.

SOCIAL MEDIA IM E-COMMERCE-ONLINE-MARKETING

Soziale Medien gehören für viele Menschen jeden Alters und jeder sozialen Schicht zum Alltag. Facebook, Twitter, LinkedIn, Pinterest, Instagram, TikTok, fast jeder hat ein Profil auf einer oder mehreren Community-Seiten. In diesen Communities geben die Teilnehmer oft viele Informationen über sich preis. Mit diesen Informationen können Sie schnell und einfach mehr über Ihre Zielgruppe erfahren. Einmal mit anderen Kundeninformationen in einem zusammengeführt Kundendatensystem, entsteht die sogenannte 360-Grad-Kundensicht. Mit jeder zusätzlichen Angabe verändert sich das Kundenprofil. Indem Sie diese Kundenprofile in Echtzeit aktualisieren, erhöhen Sie die Wirkung Ihrer Kampagnen erheblich. Sie erreichen maximale Effektivität und behalten die maximale Kontrolle über sich selbst Daten-Cockpit. Unsere Spezialisten arrangieren diese gerne und kompetent für Sie. Damit Daten aus der Social-Media-Nutzung auch Ihre E-Commerce-Online-Marketing-Kampagnen stärken.

E-MAIL MARKETING

E-Mail-Marketing als Teil des E-Commerce-Online-Marketings hat seit geraumer Zeit ein schlechtes Image. Dies lag hauptsächlich daran, dass große E-Mail-Adressdateien gehandelt wurden. Infolgedessen wurden viele Posteingänge voller unerwünschter Werbenachrichten, besser bekannt als Spam. Durch Abmeldemöglichkeiten und nachfolgende Verschärfungen der Regularien (AVG/DSGVO) hat sich das Image nochmals deutlich verbessert. Tatsächlich werden die Newsletter vieler Händler inzwischen sehr geschätzt, zum Beispiel als Ersatz für den Tür-zu-Tür-Ordner oder als Ergänzung mit personalisierten Angeboten. Längst nicht alle Unternehmen nutzen die Fülle an verfügbaren Kundendaten optimal und effizient, um relevante Nachrichten und Newsletter zu erstellen und anzubieten. Viele Unternehmen arbeiten immer noch nach dem eine Grösse passt allen-Methode. Mit der Gründung einer Kundendatenplattform, nicht nur registrieren öffnet und Klicks, aber Sie können es mit anderen verfügbaren Daten verknüpfen. Dadurch wird Ihr E-Commerce-Online-Marketing und Ihre Kommunikation auf eine höhere – persönlichere – Ebene gehoben. Gut für Ihre Kunden, gut für Ihr Geschäft.

Erkennst du das?

  • Sie verpassen das Gesamtbild möglicher Verbesserungen in Ihrer IT-Landschaft

  • Softwareanbieter verkaufen gerne, aber wem glauben Sie?

  • Sie wissen nicht, ob Ihre Auswahlliste mit Lösungen korrekt ist

  • Sie haben keinen guten Überblick über die Kosten des Projekts

  • Sie suchen einen Rat, dem Sie wirklich vertrauen können

Nach oben gehen