Marketing Automation Trends, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen

Marketing Automation Trends

Wenn man an den Begriff Marketing Automation denkt, denkt man eher an standardisierte, unpersönliche Kommunikation. Nichts ist weniger wahr. In Ecommerce ist Marketing Automation die Voraussetzung für eine relevante und personalisierte Interaktion mit (potenziellen) Kunden. Dies gilt sowohl für B2C als auch für B2B. Es gibt viele Techniken, die auf dem neuesten Stand von IT, Marketing und Ecommerce eingesetzt werden können. Die Zeit, in der Marketing Automation hauptsächlich mit automatisierten E-Mail-Kampagnen verbunden war, liegt weit hinter uns. Wir listen eine Reihe von Marketing Automation Trends auf.

Gesprächsorientiertes Marketing

Von den vielen Marketing Automation Trends, die online beschrieben werden, gehört Conversational Marketing zu den meistgenannten. Den Chatbot zum Beispiel gibt es schon seit einiger Zeit in Ecommerce. Die Verbraucher haben kein Problem damit, solange relevante Informationen auf diese Weise automatisiert bereitgestellt werden. Die Erweiterung der Chatbot-Funktionen, unter anderem durch den Einsatz von KI und Machine Learning, ist also die größte Herausforderung.

Personalisierung des Kundenerlebnisses

Es ist mittlerweile eher eine Grundlage als ein Trend. Personalisierung ist ein integraler Bestandteil der Welt von Ecommerce. Es ist die derzeit erfolgreichste Form der Marketing Automation. Personalisierung, in jeder Phase des Verkaufstrichters, ist entscheidend für die Qualität der Customer Experience. Das Bedürfnis nach einem personalisierten Kauferlebnis verleiht der Dringlichkeit eines effizienten Kundendatenflusses großes Gewicht. Dies erklärt das immer noch wachsende Interesse an Kundendaten-Plattformen.

Sprachausgabe

Oft erwähnt, aber immer noch nur spärlich in Ecommerce eingesetzt. Aber in naher Zukunft werden intelligente, selbstlernende Voice Response Systeme (IVR) sicherlich eine Rolle in der Customer Journey spielen. Tatsächlich sagen Insider voraus, dass IVR das Wesen von Ecommerce radikal verändern wird. Gleichzeitig gibt es Querdenker, die behaupten, dass IVR überhaupt kein Teil der Customer Journey sein wird. keine Zukunft hat. Für traditionelle Telefonie- und Client-Services-bezogene Anwendungen trifft dies sicherlich zu. Aber neue Technologien, angetrieben durch KI, werden sicherlich ihre Spuren bei Ecommerce hinterlassen.

Einzelne 360⁰-Kundenansicht

Marketing, online und offline, liebt Schlagworte und Abkürzungen. Eine Abkürzung, die regelmäßig in Marketing Automation Trends auftaucht, ist SCV. Es steht für Single Customer View. Die Idee ist einfach und macht Sinn. Kurzum: Für effektive Marketing-Automation-Prozesse benötigen Sie vollständige 360⁰-Kundenprofile Ihrer einzelnen Kunden. Nur so sind Sie in der Lage, Ihre Kunden im entscheidenden Moment und über die effektivsten Kanäle zu informieren und anzusprechen. Der SCV-Trend unterstreicht einmal mehr die zentrale Bedeutung von Kundendaten und intelligenten Personalisierungssoftware.

Kundenbelohnungs-Incentives

Immer mehr Ecommerce-Unternehmen setzen automatisierte Belohnungskampagnen für bestehende Kunden ein. Das Prinzip ist einfach: Wer seine Kunden schätzt und das auch zeigt, bekommt viel zurück. Denken Sie an gute Referenzen, wiederholte Besuche und Loyalität. Auch diese Kampagnen sind nur dann erfolgreich, wenn sie in allen Belangen datengetrieben sind. Aber gilt das nicht für alle aktuellen und zukünftigen MarTech-Bemühungen?

Marketing Automation Trends im B2B-Bereich

Marketing Automation ist auch in der B2B-Branche ein großes Geschäft, das sich zunehmend online manifestiert. Weltweit repräsentiert der Markt im Wert von über 1,2 Billionen US-Dollar, laut einer US-Studie aus dem Jahr 2019, war eine jährliche Wachstumsprognose von 20% angebracht. Angesichts von COVID-19 ist es offensichtlich, dass diese Vorhersage weit übertroffen wurde. Die gleiche Umfrage ergab, dass nur 14% der befragten B2B-Unternehmen noch konkret von Marketing-Automatisierungsanwendungen profitieren. 43% gaben an, dass sie nur die Grundfunktionen ihrer Plattform nutzen, 18% gaben an, dass sie die Möglichkeiten nicht ausschöpfen. Dieses Bild hat sich nun grundlegend geändert.

Die Marketing Automation-Trends im B2B-Bereich weisen auch auf einen zunehmenden Fokus auf die Personalisierung der Customer Experience hin. Die eingesetzten Technologien konzentrieren sich auf E-Mail-Kampagnen, SMS-Kontakte, Direct Mail und Social Media. Große Schritte werden auch bei der Automatisierung des Online-Werbeeinkaufs unternommen. Darüber hinaus werden auch Conversational Marketing und SCV (Single Customer View) als wichtige Trends im B2B-Bereich genannt. Und auch hier lautet die ultimative Herausforderung: "Wir werden nur erfolgreich sein, wenn wir unsere Kundendaten-Prozesse zu hundert Prozent in Ordnung.

 

Markiert unter: