Fietsenwinkel.nl wächst dank Omni-Channel-Strategie

Nicht kategorisiert

Fietsenwinkel.nl ist im vergangenen Jahr ebenfalls um 65 Prozent gewachsen. Dieses Wachstum dauert seit Jahren an und jetzt werden alle Anstrengungen unternommen, um das Wachstum aufrechtzuerhalten. Dies wird unter anderem durch den Ausbau des physischen Netzwerks erreicht. Derzeit gibt es sieben physische Geschäfte, aber in den kommenden Monaten werden es insgesamt dreißig sein. Fietsenwinkel.nl ist ein Beispiel für ein Unternehmen, das die richtige Omni-Channel-Strategie sehr gut anwenden kann.

Omni-Channel-Strategie

Die Omni-Channel-Strategie konzentriert sich nicht nur auf den Online- und physischen Verkauf von Fahrrädern zu stark wettbewerbsfähigen Preisen. Schließlich wird den Kunden ein umfassendes Erlebnis geboten. Natürlich kommt es manchmal vor, dass ein Fahrrad repariert werden muss. Oder dass ein platter Reifen repariert werden muss. In diesem Zusammenhang gibt es in den Niederlanden bereits zweihundert Servicepunkte, die von unabhängigen Unternehmern gebildet werden. Die Servicepunkte sind für Wartung und Reparatur verantwortlich. Die unabhängigen Unternehmer schließen sich dazu Fietsenwinkel.nl an. Unabhängige Fahrradgeschäfte können sich ebenfalls dem Servicenetz anschließen.

Es gibt einen wichtigen Grund, warum die Omni-Channel-Strategie jetzt weiter auf physische Geschäfte ausgeweitet wird. Es gibt viele Verbraucher, die das neue Fahrrad vor dem Kauf zuerst erleben möchten. Die aktuellen Fahrradgeschäfte sind auch in die Online-Customer-Journey integriert. Bei der Suche nach Orten wird die physische Herkunft der Besucher des Webshops berücksichtigt. Es wird daher geprüft, wo der Interessent wohnt. Auch die Bevölkerungsdichte spielt eine wichtige Rolle.

Daten spielen eine wichtige Rolle

Fietsenwinkel.nl ist nicht das einzige Unternehmen, das online gestartet ist und jetzt mit physischen Niederlassungen expandiert. Es gibt weitere Beispiele dafür. Zum Beispiel Coolblue, aber auch Belsimpel.nl und Amazon in den USA, die Fortschritte bei Buchhandlungen und Fresh-Filialen machen. Natürlich spielen Daten eine wichtige Rolle bei der Definition einer weiteren Strategie und der Festlegung der Politik. Um einen Kaufprozess optimal zu rationalisieren, ist es wichtig, so viel wie möglich über das Online-Suchverhalten und das Kaufverhalten der Verbraucher zu wissen. Im Beispiel von Fietsenwinkel.nl wird standardmäßig ein großer Bestand gehalten, damit die Nachfrage schnell gedeckt werden kann. Bei schönem Wetter steigt die Nachfrage nach Fahrrädern. In diesem Zusammenhang wird beispielsweise auch die Wettervorhersage betrachtet, um die Auslastungsrate des Helpdesks zu bestimmen.

Das Folgende ist im Hinblick auf das Kundenerlebnis in Kombination mit einer ausgeklügelten Omni-Channel-Strategie weiterhin wichtig. Für die Kundenerkennung ist es wichtig, dass es eine integrierte Lösung gibt. Auf diese Weise ist die Kundenerkennung sowohl online als auch offline genau gleich. Dies umfasst Treue-Systeme, aber auch Lieferung, Service und Zahlung. Das Kundenerlebnis wird immer wichtiger. Der Kurs ausschließlich online verlagert sich nun auf die perfekte Kombination von Online und Offline.

Markiert unter: