Für Einzelhändler ändert sich das Verbraucherverhalten zu schnell

Konsumenten-Verhalten

Kunden ändern sich schnell, wenn es um Bedürfnisse geht. Tatsächlich haben Hersteller und Einzelhändler Schwierigkeiten, mit den sich ständig ändernden Verbraucherbedürfnissen Schritt zu halten. Das größte Manko ist die Unfähigkeit, ein individuelles Einkaufserlebnis innerhalb der einzelnen Vertriebskanäle zu bieten. Diese Informationen stammen aus einer KPMG-Umfrage. Es ist klar, dass noch zu wenige Unternehmen neue Technologien einsetzen. Beispielsweise geben nur dreißig Prozent der vierhundert Befragten an, dass Daten verwendet werden, um einen echten Einblick in das Verbraucherverhalten zu erhalten.

Verbraucherverhalten und CRM

Die Reaktion auf sich ändernde Verbraucherbedürfnisse bietet eine hervorragende Grundlage für die Steigerung des Gewinns. Mehr als 20 Prozent der Umfrageteilnehmer geben an, dass sie mithilfe von Technologie das Kundenverhalten vorhersagen. KPMG stellt jedoch fest, dass die Einzelhändler den Kunden noch enger ansprechen müssen. Ein Standardsystem für CRM ist nicht mehr ausreichend. Heutzutage muss das Verbraucherverhalten intelligenter betrachtet werden.

Das Sammeln eindeutiger Informationen von jedem Kunden ist dabei ein wichtiger Aspekt. Das geht weit über die Vorhersage hinaus, wann der Kunde einen Kauf tätigen wird. Es ist auch wichtig zu wissen, warum ein Verbraucher beschließt, kein Produkt zu kaufen. Oder keinen Service zu kaufen. Die Ermittlung der kleinsten Änderung kann bereits einen Gewinn für den Einzelhändler generieren.

Predictive Analytics

Es ist möglich, auf zukünftige Marktbedingungen zu reagieren, indem Vorhersagen auf der Grundlage von Daten verwendet werden. Predictive Analytics bieten die Möglichkeit, nach vorne zu schauen. Die Vorhersagen werden genau dargestellt. Dies verwendet Algorithmen, die auf relevante Daten angewendet werden. Dies ermöglicht es, auf das sich ständig ändernde Verbraucherverhalten zu reagieren.

Beispielsweise kann vorhergesagt werden, welche Kundengruppe ein bestimmtes Produkt über einen bestimmten Vertriebskanal kauft. Es ist auch möglich vorherzusagen, welche Zielgruppe ein Angebot annehmen wird. Der Produktbestand kann auch auf die Ergebnisse zugeschnitten werden. Auf diese Weise können alle Arten von Vorhersagen genau angezeigt und vorweggenommen werden. Predictive Analytics ist unverzichtbar für Unternehmen, die sich dem Kunden nähern und das Verbraucherverhalten vorhersagen möchten.

Eine klare Vision ist erforderlich, um mit dem veränderten Verbraucherverhalten Schritt zu halten. Predictive Analytics ist ein Instrument, das in den primären Prozess integriert werden kann. Dies kann auch in Ihrem Unternehmen eingeführt werden. Ein erster Schritt dazu ist die Ermittlung der besten Strategie.

Markiert unter: