Corona bringt den Online-Wettbewerb auf den Punkt - so betreten Sie die Arena mit unwiderstehlichen Produktdaten

Produktdaten

Der Wettbewerb im Online-Handel war bereits hart. In der neuen Gesellschaft von anderthalb Metern wird es jedoch noch schwieriger sein, sich online von Ihren Mitbewerbern abzuheben. Weil die Koronapandemie einerseits mehr Online-Geschäft schafft, werden andererseits noch viele Anbieter hinzugefügt. Darüber hinaus verlagern bestehende stationäre Einzelhändler ihre Bemühungen auf den Internetverkauf. Dies erfordert maximale Aufmerksamkeit von allen für das Online-Kundenerlebnis. Unwiderstehliche Produktdaten sind daher wichtiger denn je.

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus haben Webshops ihre Transaktionen und ihren Umsatz enorm gesteigert. In der Osterwoche wurde ein Anstieg von 70% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2019 gemessen. Wir sprechen nur von Non-Food. Noch beeindruckender sind die Zuwächse im Lebensmittelbereich. Lieferboten machen Überstunden, die Die Lieferzeiten für E-Commerce steigen. Arbeiten zu Hause und drinnen bleiben fördern das Online-Shopping. Wenn der Spitzenwert beim Verkauf von Büromaterial, Spielen und Fitnessprodukten - alle Einkäufe, die auf den Hausarrest zurückzuführen sind - vorbei ist, wird sich der Anstieg etwas abschwächen. Aber niemand zweifelt an weiterem Wachstum.

Das Online-Angebot nimmt zu, die Qualität der Produktinformationen ist von entscheidender Bedeutung

Gleichzeitig nimmt das Online-Angebot zu. Dies geht aus der zunehmenden Anzahl von Bewerbungen für den Thuiswinkel Waarborg von Thuiswinkel.org hervor. Sowohl Starter als auch mittelgroße Webshops streben eine Zertifizierung an. Dies schließt viele bestehende Geschäfte ein, deren physischer Umsatz in letzter Zeit zusammengebrochen ist. In der Zwischenzeit lockert die Regierung die Zügel, aber die Protokolle für die Werkstatt werden die Ergebnisse weiterhin stark belasten. Der Einzelhandel konzentriert sich also auf Online. Aktuelle Zahlen von Statistics Netherlands bestätigen das Bild eines zunehmenden Wettbewerbs. Die Anzahl der Webshops in den Niederlanden wird im zweiten Quartal dieses Jahres gegenüber dem ersten Quartal um fast dreitausend zunehmen. Der Schalter befindet sich bei 51.600 Webshops. Kurz gesagt, es ist sehr voll. Deshalb ist es besonders wichtig, auf die Qualität der Produktdaten zu achten.

Schließlich sind Produktdaten die elementaren Bausteine für das ultimative Kundenerlebnis. Und es ist das Kundenerlebnis, das den Unterschied in der Post-Corona-Ära ausmachen wird. Die Präsentation Ihrer Produkte sowie die Zuverlässigkeit und Vollständigkeit Ihrer Produktinformationen sind wichtige Säulen für Ihre Kunden und Interessenten. Verbraucherumfragen zeigen ausnahmslos, dass die Qualität der Produktdaten ein wichtiger Faktor ist, um Kunde zu werden oder zu bleiben. Aus diesem Grund sollten die Informationen nicht unwiderstehlich (verlockend) sein. Darüber hinaus müssen Produktinformationen sachlich, relevant und vollständig (überzeugend) sein.

Maximale Kontrolle über Produktdaten

Aber wie erkennen Sie das, wenn Ihre Reichweite wächst und sich unterscheidet? Wenn Sie Artikel über immer mehr Online-Kanäle anbieten? Oder wenn Sie technische Produkte im B2B-Bereich mit unendlich vielen Varianten nach Ihren eigenen Vorgaben verkaufen? Wie stellen Sie konsistente Präsentationen und die ultimative Konsistenz der Inhalte sicher, mit denen Sie die Informationen Ihrer Produkte unterstützen und anzeigen? Wenn Sie Zweifel an der Effektivität und Zukunftssicherheit Ihres vorhandenen Systems haben, sollten Sie sich ernsthaft mit fortschrittlichen Lösungen für das Produktdatenmanagement befassen.

Eine Hauptbedingung für die Optimierung von Produktdaten ist, dass alle Informationen permanent zentral verfügbar sind und dass alle Inhalte relevant und eindeutig sind. Aus diesem Grund bietet die Verwendung von fortschrittlicher Software Produktinformationsmanagement (PIM) Sie machen viel Gewinn. Während herkömmliche Datenverwaltungssysteme auf Informationen beschränkt sind, die in Ihrer eigenen Organisation generiert werden, gehen PIM-Systeme einen wesentlichen Schritt weiter. Denn mit einer PIM-Lösung bringen Sie alle Informationen und Inhalte zusammen. Auch die Ihrer Lieferanten und Vertriebspartner / Vertriebskanäle.

PIM als Säule für unwiderstehliche Produktdaten

Produktinformationsmanagementsysteme beenden die Fragmentierung von Produktdaten und gewährleisten maximale Kontrolle. Zusammenfassend: Produktbeschreibungen, Spezifikationen, Bilder, Videos, Testberichte, Vorschläge für Zubehör oder alternative Produkte, intelligente Produktkombinationen. PIM gewährleistet eine effiziente Verwaltung und Verteilung in einer zentralen Umgebung. Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen unwiderstehliche Produktdaten als Munition im Kampf um die Gunst des Online-Kunden verwenden.

Unter der Annahme, dass Sie PIM-Software noch nicht in Ihre betrieblichen Prozesse integriert haben, stellt sich die entscheidende Frage: Welches System ist für mein Unternehmen interessant und welche Art von Investitions- und Implementierungsprozess sollte ich berücksichtigen? Wir werden diese Frage in einem nachfolgenden Blog genauer diskutieren. Sind Sie voller Ungeduld und möchten Sie jetzt Ihre ersten Vorbereitungen treffen, um in der Post-Corona-Ära mit scharfem Fokus zu fotografieren? Nichts wird dich aufhalten. Vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin für einen ersten Experten Produktdatenanalyse.

 

Markiert unter: